Klassenfahrten mit Erfahrung!

Unser Ziel ist die maßgeschneiderte Reise für Ihre Gruppe in Deutschland und ganz Europa.

Bestseller

Sorrent

Basisreise

Klassische Sorrent-Reise

5 Tage
Flug

Flug

ab 439,00 € pro Person
Reise zeigen
Bestseller

Rom

Basisreise

Reise in die Antike

7 Tage
Bus

Bus

ab 303,00 € pro Person
Reise zeigen
Bestseller

Sorrent

Biologie

Klassenfahrt Meeresbiologie

7 Tage
Bus

Bus

ab 337,00 € pro Person
Reise zeigen
Bestseller

Toskana

Biologie

Klassenfahrt in die Toskana

7 Tage
Bus

Bus

ab 249,00 € pro Person
Reise zeigen
Bestseller

Prag

Geschichte & Politik

Klassenfahrt nach Prag

5 Tage
Bus

Bus

ab 231,00 € pro Person
Reise zeigen
Bestseller

Berlin

Basisreise

Klassenfahrt Berlin

5 Tage
Bahn

Bahn

ab 249,00 € pro Person
Reise zeigen
Bestseller

Hamburg

Basisreise

Klassenfahrt nach Hamburg

5 Tage
Bus

Bus

ab 229,00 € pro Person
Reise zeigen
Bestseller

Dresden

Basisreise

Klassenfahrt nach Dresden

5 Tage
Bus

Bus

ab 199,00 € pro Person
Reise zeigen

Meeresbiologische Schulungsstation Unimare

„Eintauchen, entdecken, Meer verstehen“ – so das Credo des jungen Teams von Unimare. Unimare, das sind zwei junge diplomierte Meeres-, Evolutions- bzw. Verhaltensbiologen, Michi und Martin, die die Geschichte, Schönheit und Sensibilität des Ökosystems sympathisch vermitteln. Mit ihnen kann man bei Tag und Nacht schnorcheln, beobachten und unbekannte Meeresbewohner sammeln.

Die gesammelten Tiere und Organismen werden nach der Untersuchung selbstverständlich wieder unversehrt in ihr angestammtes Habitat entlassen.

 

ZU UNIMARE
Albatours logo

Wir sind für Sie...

checkmark image

erfahren

Wir haben 35 Jahre Erfahrung im Bereich Klassenfahrten

checkmark image

erreichbar

Wir sind für Sie an jedem Tag Ihrer Reise 24 Stunden telefonisch erreichbar

checkmark image

kompetent

Wir bieten kompetente und persönliche Beratung und Betreuung vor und während Ihrer gesamten Reise.

checkmark image

vorbereitet

Bei uns erhalten Sie umfangreiche Unterlagen mit inhaltlichen und organisatorischen Informationen zur Reisevorbereitung.

checkmark image

versichert

Sie erhalten von uns einen Reisepreissicherungsschein der R+V Versicherung als Nachweis für die vom Gesetzgeber vorgeschriebene Absicherung

checkmark image

flexibel

Um Ihren individuellen Anforderungen gerecht zu werden, verstehen wir höchste Flexibilität als selbstverständlichen Service. Alle Reisepakete können auf Ihre speziellen Rahmenbedingungen angepasst werden.

Das albaTeam

Hier stellt sich albaTours vor. Ursprünglich von einem passionierten Lateinlehrer gegründet (Klaus Weiss; daher "alba" Tours) verstehen wir perfekt Ihre Bedürfnisse und Ansprüche.

Wir verbinden schwäbische Bodenständigkeit und südländische Gelassenheit und machen so Ihre Erfahrung mit uns zu einem einzigartien und angenehmen Erlebnis.

quote

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne!

+49 711 44 975 0

Dirk Hauswirth

Klassenfahrten - Gruppenreisen

Vanessa Hauswirth

Klassenfahrten - Gruppenreisen

Emma Pepe

Länderspezialistin Italien

Simone Mayer

Länderspezialistin Deutschland

Klaus Weiss

Kulturfahrten Fachexkursionen

Unser CO2 Beitrag – der HalbaBus

Sie fragen sich sicherlich was ist denn der HalbaBus? Ein Wortspiel? Nein!

Der Halbabus ist unser aktiver Beitrag zum Klimaschutz, den Ihre Schüler jetzt leisten können. Ideal für kleine Gruppen, die nicht fliegen wollen.

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Wie funktioniert das?

Sicher reisen bedeutet...

checkmark image

ERGO-Reiseschutz

mit dem Reiseschutz unseres Partners sind Sie optimal abgesichert

checkmark image

Covid 19-Stornobedingungen

Unsere flexiblen Stornobedingungen erleichtern die Buchung

checkmark image

Hygiene-Konzepte

für Unterkunft und Busse haben wir ausgeklügelte Konzepte erstellt

checkmark image

Notfallrufnummer

Im Notfall sind wir für Sie an jedem Tag Ihrer Reise 24 Stunden telefonisch erreichbar

checkmark image

Teststrategie

Wir erarbeiten mit Ihnen Ihre individuelle Teststrategie vor, während und nach der Reise

checkmark image

Covid19-Zusatzversicherung

Die zusätzliche Versicherung deckt alle Eventualitäten ab

albaBlog - Wussten Sie schon das Neueste?

Klassenfahrt mit dem Flugzeug

- das sollten Sie beachten

23.11.2022 - Reisen sind immer eine Bereicherung für das eigene Leben und können als Abschluss- oder Klassenfahrt sowohl den Klassenzusammenhalt stärken als auch den Wissenshorizont erweitern. Vor allem das Reiseziel Rom lockt mit unvergesslichen Eindrücken und Erlebnissen. Zudem bietet es sich an, die ewige Stadt per Flugzeug anzusteuern. Denn im Vergleich zu Bus oder Bahn genießen Sie bei einer Flugreise einige komfortable Vorteile. Jedoch müssen Sie bei der Organisation einige Punkte beachten. Umso besser, wenn Sie einen erfahrenen Partner an Ihrer Seite haben!

Wir von albaTours unterstützen Sie bei der Planung und Durchführung Ihrer Klassenfahrt/Abschlussfahrt nach Rom und versorgen Sie mit Tipps und Informationen zu Ihrer reibungslosen Reise mit dem Flugzeug. Sie möchten die CO2-Emissionen Ihrer Flugreise natürlich kompensieren? Bei uns haben Sie die Möglichkeit mit atmosfair zu kompensieren. atmosfair investiert den Kompensationsbeitrag in eigene Klimaschutzprojekte in Entwicklungsländern, durch die die CO2 Emissionen an anderer Stelle wieder eingespart werden können

Welche Vorteile hat eine Flugreise als Klassenfahrt?

Die Vorteile von Flugreisen liegen auf der Hand: Sie erreichen in verhältnismäßig kurzer Zeit auch weit entfernte Ziele. Stunden- oder sogar tagelange Busreisen entfallen. So bleibt Ihnen mehr Zeit, um das Ziel selbst zu erkunden und viel erleben zu können. Die Reise ist komfortabel, denn Sie setzen sich einfach ins Flugzeug und sind binnen weniger Stunden tausende Kilometer gereist. Entertainment und die Verpflegung an Bord machen die Reisezeit kurzweilig.

Worauf müssen Sie bei Flugreisen besonders achten?

Wie jede Reise sollten Sie auch Ihre Klassenfahrt per Flugzeug sorgfältig vorbereiten, um unangenehme Überraschungen und unnötigen Stress am Reisetag zu vermeiden. Folgende Checkliste gibt Ihnen eine gute Übersicht über die wichtigsten Punkte:

  1. Transfer: Mit dem reinen Flug ist die Anreise meist nicht getan. Denken Sie daran, dass Sie auch die Anreise zum Flughafen sowie den Transfer vom Flughafen zur Unterkunft buchen müssen. Wenn Sie dies im Voraus organisieren, ersparen Sie sich die Suche vor Ort.
  2. Zeitmanagement: Planen Sie genügend Puffer bei der Anreise zum Flughafen ein. Durch die Gruppengröße sind Verzögerungen bei der Anreise nicht ausgeschlossen. Rechnen Sie lieber mit einer Wartezeit am Flughafen, als hetzen zu müssen und womöglich den Flug zu verpassen.
  3. Check-in: Checken Sie rechtzeitig ein. Heutzutage erledigen Sie das häufig bereits vorab online. Denken Sie daran, um Zusatzkosten zu vermeiden.
  4. Gepäckvorgaben: Halten Sie sich an die Gepäckbestimmungen und klären Sie die Schüler im Vorfeld darüber auf. Das betrifft zulässiges Maß und Gewicht sowie den Inhalt von Koffern und Handgepäck. Messer, Scheren und größere Nagelfeilen sind im Handgepäck beispielsweise ebenso verboten wie Flüssigkeiten und Kosmetikprodukte über 100 ml.
  5. Reiseunterlagen: Damit weder Sie noch die Schüler notwendige Reiseunterlagen wie Reisepass und Flugtickets vergessen, erstellen Sie am besten eine Checkliste, die Sie an die ganze Klasse aushändigen. Dort können Sie auch die Gepäckvorgaben festhalten.
  6. Transport vor Ort: Planen Sie ein Fortbewegungsmittel vor Ort ein. Sie können den Nahverkehr nutzen oder auf einen gemieteten Bus zurückgreifen, wenn Sie Ausflüge am Ziel planen.

Auch die mentale Vorbereitung sollten Sie nicht unterschätzen. Eventuell reisen einige der Teilnehmer zum ersten Mal per Flugzeug. Diesen können Sie mögliche Ängste nehmen, indem Sie Ihre Klasse gut auf die Reise vorbereiten und den Ablauf genau erklären.

Warum sollte ich eine Flugreise bei einem professionellen Veranstalter buchen?

Wie Sie sehen, ist bei der Planung und Durchführung einer Flugreise viel zu beachten. Ein Reiseveranstalter hat jahrelange Erfahrung in der Durchführung von Gruppenreisen und denkt an alle Details, sodass Sie sich sicher sein können, dass alles reibungsfrei ablaufen wird. Zudem können Sie mithilfe eines Reiseveranstalters die für Sie günstigste Reise zusammenstellen, was die Flugzeiten, die Wahl des Flughafens und einer verkehrsgünstig gelegenen Unterkunft betrifft.

Ein wesentlicher Vorteil ist, dass Sie jederzeit einen kompetenten Ansprechpartner an Ihrer Seite wissen. Was können Sie bei Problemen mit der Unterkunft tun? Können Sie etwas bei Stornierung des Fluges unternehmen? Treten während Ihrer Flugreise Probleme oder Fragen auf, müssen Sie sich damit nicht alleine herumschlagen, sondern haben schnell einen Experten am Telefon, der Ihnen hilfreiche Lösungsansätze anbietet. Eine Klassenfahrt nach Rom soll zum Spaß für alle Teilnehmer werden. Mit einem professionellen Partner und der detaillierten Planung ist ein reibungsfreier Ablauf problemlos möglich.

mehr lesen

Venedig und Viareggio…

größer könnten die Unterschiede nicht sein!


28.02.2022 - Karneval: ein großer Unterschied besteht vor allem in der Kostümierung: Angelehnt an dem höfischen Kleidungsstil und die typischen Figuren aus der italienischen Theaterwelt werden noch heute extravagante und kunstvolle Kleider getragen.

Karnelval in Venedig

Das wesentliche Merkmal eines venezianischen Kostüms ist die Maske. Hintergrund der Maskierung war, dass während der Karnevalszeit alle Menschen gleichgestellt waren, egal ob reich, arm, Mann oder Frau. Zur Karnevalszeit orientieren sich die Anwohner Venedigs daher noch heute an den Figuren aus dem italienischen Improvisationstheater (ital. Commedia dell’arte), die verschiedenen Gesellschaftsschichten zugeordnet sind.

Ein Karnevalsfest in Venedig wird erstmals in der Chronik des Dogen Vitale Falier für 1094 erwähnt. Zu Lebzeiten Giacomo Casanovas im 18. Jahrhundert erreichte der Karneval seine größte Pracht, zugleich wurden die Sitten immer lockerer.

Die Blütezeit des Karnevals in Venedig endete, als 1797 die Markusrepublik durch Napoleon Bonaparte ihre Selbständigkeit verlor und Österreich angegliedert wurde.

Im Zuge des Risorgimento und insbesondere nach der Niederlage Venedigs im ersten italienischen Unabhängigkeitskrieg von 1849 wurden seitens der Bevölkerung Venedigs als Zeichen passiven Widerstands öffentliche Veranstaltungen boykottiert und Theater geschlossen, was auch den Karneval betraf.

Karneval wurde im 19. Jahrhundert in Venedig, obwohl die wirtschaftliche Lage großer Teile der Bevölkerung sehr schwierig war, vor allem als privates Fest mit künstlerischen Kreationen und als Veranstaltung der österreichischen Offiziere gefeiert, wobei Veranstaltungen der Besatzungsmacht von den Einheimischen zeitweise gemieden wurden.

Eine nachhaltige Wiederbelebung des venezianischen Karnevals löste aber erst Federico Fellinis Film Casanova im Jahre 1976 aus. Federico Fellini, der Theaterregisseur Maurizio Scaparro, der Maskenmacher Guerrino Lovato und zahlreiche weitere Künstler organisierten die Wiedererweckung des Karnevals, der insbesondere zur Biennale 1979 ein großer Erfolg war.

 

Karneval in Viareggio

Viareggio hingegen gilt als die Hauptstadt des Karnevals. Die Ursprünge des „Carnevale di Viareggio“ reicht bis 1873 zurück. Die Idee kam von einer Gruppe junger Leute, die das Caffé del Casinò besuchten und anlässlich des Fastnachtsdienstages einen Umzug organisieren wollten. Ihnen ging es darum, ihren Protest gegen die Missstände und die Unzufriedenheit der Bürger zum Ausdruck zu bringen. Der Karneval von Viareggio ist also seit jeher und bis heute eine Möglichkeit politische und gesellschaftliche Missstände aufzuzeigen.

Im Laufe der Zeit ist diese Veranstaltung immer bedeutender und die Festwagen immer größer geworden. Bis Ende des letzten Jahrhunderts entstanden gigantische Festwagen, regelrechte Monumente aus Holz und Jute. Sie wurden von lokalen Bildhauern und Künstlern entworfen und von Tischlern und Schmieden gebaut.

Durch die Verlagerung des Umzuges Anfang des 20. Jahrhunderts von der Altstadt auf die Strandpromenade wurde dieser noch prominenter und gefeierter. 1921 begann man offiziell mithilfe der Zeitschrift „Viareggio in Maschera“ Werbung zu machen. Zum ersten Mal gab es auch Musik während der Karnevalsumzüge wie z.B. auf dem Festwagen „Tonin di Burio“ auf dem eine Musikgruppe mitfuhr. 1925 entstand mit der Einführung von Pappmaché, eine Zubereitung, die im Wesentlichen aus Wasser , Leim , Gips und Papier besteht, eine weitere Neuheit. Dadurch konnten noch gigantischere und spektakulärere Festwagen gebaut werden. Die Pappmachékunst bedarf aber einer aufwendigen Vorbereitung in Form von vorgefertigten Tonmodellen und anschließenden Gipsabdrücken und Nachbereitung durch Acrylfarben und Schutzlacken.

Wie jede italienische Karnevalsstadt hat auch Viareggio eine eigene typische Maske. Der clownähnliche „Burlamacco“ mit seiner rot-weißen Kleidung und dem hohen runden Hut ist das Symbol des Karnevals der toskanischen Stadt. Er wurde Im Jahr 1930 aus einer Idee des futuristischen Maler Umberto Bonetti Burlamacco heraus entwickelt.

Jedes Jahr verwandelt sich Viareggio für einen Monat in die Stadt der Unterhaltung, mit Feuerwerk, Theateraufführungen, kulinarische Events und Sport.

 

 

Sie können an Fasching nicht in Italien sein? Kein Problem…

Auch unter dem Jahr kann man sich einen Einblick in die toskanische Karnevalswelt verschaffen. In Viareggio können Sie im Zuge Ihrer Klassenfahrt nach Venedig das Museum "Il Museo del Carnevale" besuchen. Das in der „Cittadella del Carnevale“ am Rande von Viareggio gelegene Museum dokumentiert die Geschichte des Karnevals und zeigt die Herstellung und Verarbeitung der Pappmachékunst.

Emma Pepe



Quellen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Karneval_in_Venedig

https://it.wikipedia.org/wiki/Carnevale_di_Viareggio

https://www.italien-abc.de/karneval-in-viareggio.php

https://italian-traditions.com/de/karneval-in-viareggio-italien/

 

 

 




 

mehr lesen

Den Heiligen Nikolaus gab es wirklich

09.12.2021 - Der Nikolaus kommt in Gedenken an den heiligen Bischof von Myra. Er wurde während des Römischen Reiches, ungefähr 300 n. Chr. geboren, und zwar in Patara, einer antiken Stadt an der Mittelmeerküste, südwestlich von der Antalya in der heutigen Türkei.

Man weiß nicht genau, in welchem Jahr die historische Persönlichkeit starb. Sicher ist aber, dass es der 6. Dezember war. Die Gebeine des für seine Barmherzigkeit und Nächstenliebe bekannten Heiligen ruhen seit 1087 in der Kirche San Nicola in der süditalienischen Küstenstadt Bari – ein beliebtes Pilgerziel für römisch-katholische und orthodoxe Christen.

Nikolaus Laufbahn

Nikolaus hatte eine steile Karriere in der Kirche. Mit 19 wurde er von seinem Onkel, dem Bischof von Myra, zum Priester geweiht und wurde alsbald Abt des Klosters von Sion. Nach dem Tod seiner Eltern entscheidet er sich, sein gesamtes Vermögen an die Armen zu verteilen. Der Beginn der Legenden um seine Person. Als etwas später sein Onkel stirbt, geht Nikolaus zunächst auf Pilgerreise und wird bei seiner Rückkehr selbst zum Bischof geweiht.

Nikolausbräuche in aller Welt

Deutschland, Österreich, Tschechien, Polen, Bulgarien, Spanien, Frankreich, Holland, Luxemburg, Skandinavien: Nikolaus wird hierzulande ebenso gefeiert wie im Süden, Osten und Westen Europas. Sogar in deutschen Gemeinden in Amerika warten Kinder darauf, dass sie in der Nacht vom 5. auf den 6. Dezember kleine Geschenke auf ihre bereitgestellten Teller oder in ihre Nikolausstrümpfe an der Tür gesteckt bekommen.

Ausnahme Italien: Dort wird San Nicola nur in Triest als Kinderbescherungsfest gefeiert. Ein großes Spektakel auf dem Meer zelebriert man alljährlich in der Stadt Bari jeden Mai, wo Bischof Nikolaus begraben wurde.

Niederlande: In den Niederlanden kommt der Sinterklaas und zwar schon am 5. Dezember. Er kommt auch nicht zu Fuß, sondern mit dem Schiff aus Spanien, und landet bereits Mitte November. Seine Ankunft wird live übertragen. Er tourt mit dem Schwarzen Peter (Zwarte Piet) dann durchs Land. Übrigens wird auch die große Bescherung hier hauptsächlich am 5. Dezember abgehalten und nicht am 24. Die Holländer sind verantwortlich dafür, dass der Nikolaus in Amerika als “Santa Claus” bezeichnet wird. Sie brachten die Nikolaus-Tradition 1621 nach Nordamerika, als sie New Amsterdam gründeten. Der holländische Name klang englisch ausgesprochen wie “Santa Claus”.

Luxemburg: In Luxemburg findet die große Bescherung ebenfalls am 6. Dezember statt, der dort "Kleeschen" genannt wird. Die Kinder der Vor- und Grundschule haben an diesem Tag sogar frei.

Skandinavien: In Skandinavien fliegt Nikolaus mit seinem Rentier-Schlitten zu den Häusern. In Dänemark kommt der "Julemand" aus Grönland, für die Finnen hingegen aus Lappland – immer aber kommt er aus dem hohen Norden.

USA: Santa Claus spielt in den USA eine wesentlich größere Rolle als Nikolaus. Nur in Städten, die stark durch deutsche Einwanderer geprägt wurden, wie Milwaukee, Cincinnati und St. Louis, feiert man heute noch „St. Nick“ und stellt ihn als Helfer von Santa Claus vor.

Warum schenkt man Orangen zum Nikolaus?

Orangen sind ein beliebtes Geschenk zum Nikolaus. Sie stehen für die drei runden, mit Goldmünzen gefüllten Geldbörsen, die der Heilige Nikolaus einer Familie in drei aufeinanderfolgenden Nächten durchs Fenster warf, um sie von ihrer Armut zu erlösen.

Der Heilige Nikolaus hatte eine gebrochene Nase

In den 1950er Jahren haben Wissenschaftler den Schädel des Heiligen Nikolaus eingehend untersucht. Er hatte eine gebrochene Nase, was im Zuge der Christenverfolgung unter Diokletian passiert sein könnte, wo viele Gläubige gefoltert wurden. Auch der Heilige Nikolaus soll in Gefangenschaft geraten und schwer misshandelt worden sein.

Eine Frage die uns umtreibt…Nikolaus oder Weihnachtsmann?

Der Weihnachtsmann ist dem Nikolaus nachempfunden und eine Erfindung der modernen Zeit. Zunächst brachte nur der Nikolaus am 6. Dezember die Geschenke. 1530 änderte sich das. Der große Reformator Luther hielt den Brauch für kindisch, und führte den Heiligen Christ, der später zum Christkind wurde, als Gabenbringer am 25. Dezember ein. Der Nikolausbrauch blieb jedoch bestehen. Angelehnt an die Bilder seiner Gestalt entstand im 19. Jahrhundert der Weihnachtsmann und machte dem Christkind Konkurrenz.
Der heute so berühmte Santa Claus ist eine Erfindung der Firma Coca Cola, die den rot-weiß gekleideten Mann in den 1920er als optimalen Werbebotschafter erkannten.

Die dunkle Gestalt an seiner Seite

Der gute Nikolaus wird oft von einer zweiten, bösen oder gruseligen Figur begleitet. Je nach Region heißt sie Knecht Ruprecht, Belzebub, Belznickel oder Krampus. Der Heilige tritt dabei als guter Himmelsbote auf, die zweite Figur als böser Vertreter der Hölle. Bei einem Hausbesuch liest der Heilige Nikolaus dann in einem Buch nach, ob die Kinder auch brav waren. Waren sie es bekommen, sie Süßes von ihm, wenn nicht die Rute von Knecht Ruprecht.

Der Nikolaus hat ein eigenes Postamt

Im Saarland, westlich von Saarbrücken, gibt es eine Gemeinde, die St. Nikolaus heißt und ein eigenes Nikolauspostamt hat. Dieses entstand aus einem Werbegag heraus: Eine pharmazeutische Firma ließ ihre Weihnachtspost in den 1960er-Jahren in dieser Gemeinde abstempeln. Bis heute kümmert man sich seitdem in der Alten Schule am Nikolausplatz ehrenamtlich um die kindliche Weihnachtspost.

Aber auch bei den offiziellen deutschen Weihnachtspostämtern landen nicht nur Briefe für den Weihnachtsmann und das Christkind, sondern auch für den Nikolaus. Die Ämter nennen sich “Weihnachtspostfiliale”, “Christkindbüro”, “Weihnachtsbüro” oder “Himmelsbüro”. Beantwortet werden die Briefe von Postmitarbeitern und ehrenamtlichen Helfern.

Patara (Türkei) und Bari (Appulien) – sehr schöne Reiseziele

Die Region um den Geburtsort des Heiligen Nikolaus ist ein Geheimtipp. Das Naturschutzgebiet mit Nestern für Schildkröten hat einen naturbelassenen, kilometerlangen Sandstrand – den längsten der Türkei. Es gibt zudem faszinierende alte Ruinen, beispielsweise von Triumphbögen und antiken Theatern, die nur zu Fuß zugänglich sind. Strand und Kultur sind aber noch nicht alles, was die Gegend bietet: Der Lykische Weg bei Patara soll einer der schönsten Wanderwege der Welt sein. Außerdem kann man auf dem nahegelegenen Dalaman-Fluss Kanufahren oder Rafting-Abenteuer erleben. Und es gibt noch mehr, was man in Patara machen kann: tauchen, reiten, lokale Märkte oder abgelegene Bergdörfer besuchen zum Beispiel!

Eine absolut sehenswerte Stadt, für eine Klassenfahrt nach Italien, ist Bari in Süditalien. Dort befindet sich die Basilika San Nicola (Basilika des hl. Nikolaus von Myra),  eine Kirche mit dem Titel einer päpstlichen Basilika. Die Kirche wurde zwischen 1087 und 1106 für die aus Myra nach Bari überführten Reliquien des Heiligen errichtet und ist so heute noch ein bedeutendes Pilgerziel für römisch-katholische und orthodoxe Christen. Die Basilika war die erste Kirche dieser Art in Apulien und diente zahlreichen später errichteten Sakralbauten der Region als Vorbild.

Die Basilika wurde zwischen 1087 und 1197 während der normannischen Herrschaft in Apulien errichtet. Die Gründung der Kirche geht auf den Diebstahl eines Teils der Reliquien des hl. Nikolaus durch Seefahrer aus Bari aus dem ursprünglichen Schrein in der St.-Nikolaus-Kirche in Demre in der heutigen Türkei zurück. Dies geschah gegen den Widerstand der orthodoxen Mönche, vorgeblich um sie vor der Einnahme durch die Seldschuken zu schützen. Nach Streitigkeiten mit Venedig um die Reliquien konnte sich Bari allerdings durchsetzen, und die Reliquien wurden am 9. Mai 1087 nach Bari überführt, wo für ihre Unterbringung zwischen 1087 und 1106 eine neue Kirche errichtet wurde.

Emma Pepe

 

Quellen:

rp-online.de/panorama/deutschland/nikolaus-2020-wer-war-nikolaus-7-fakten-zum-6-dezember_bid-8555211

www.katholisch.de/artikel/15722-nikolaus-die-harten-fakten

de.wikipedia.org/wiki/Basilika_San_Nicola

mehr lesen

Lachen ist gesund!

30.11.2021 - Oder wie auch im Volksmund bekannt: Lachen ist die beste Medizin. Gerade zu Pandemie-Zeiten, in der sich vor allem auch über die Sozialen Medien mehr schlechte als gute Nachrichten verbreiten, fällt einem das Lachen schwer. Doch gerade jetzt ist es umso wichtiger, Endorphine auszuschütten und den Körper mit Glück zu füllen. Warum ist das so? Was bewirkt eigentlich das Lachen?

Lachen ist eines der wichtigsten angeborenen emotionalen Ausdrucksverhalten des Menschen, das nicht nur, aber vor allem in der Gemeinschaft mit Mitmenschen seine Wirkung entfaltet. Das Lachen ist durch typische Lautäußerungen und eine stoßartige Ausatmung gekennzeichnet. Seit einigen Jahren werden die körperlichen und psychischen Auswirkungen des Lachens wissenschaftlich erforscht, dieser Forschungszweig heißt „Gelotologie“ (von altgriechisch γέλως gélōs, deutsch ‚Lachen‘). Mehrere renommierte medizinische Institute und Hochschulen in Deutschland erstellten schon Studien zur therapeutischen Wirkung des Lachens.

Beim Lachen sind rund 300 Muskeln vom Kopf bis zum Bauch und allein 17 Muskeln im Gesicht aktiv. Die Lunge nimmt beim intensiven Lachen viel Luft auf und da das Herz schneller schlägt, verteilt sich mehr Sauerstoff im gesamten Körper. Durch das Lachen steigt das Wohlbefinden, weil im Gehirn mehrere Glückshormone, vor allem Serotonin, produziert und die Ausschüttungen des Stresshormons Adrenalin gestoppt werden. Die vom Körper erzeugten weiteren Hormone, insbesondere die Endorphine, können vorhandene Schmerzen kurzzeitig verringern. Lachen kann sogar das Immunsystem anregen, weil mehr Antikörper zum Schutz vor Viren und Bakterien entstehen. Insgesamt aktiviert das häufige Lachen also die Abwehrkräfte und Selbstheilungskräfte des Körpers, verringert den Stresspegel und erzeugt durch die Hormonausschüttungen viele Glücksgefühle. Kinder lachen täglich spontan bis zu 400 Mal. Bei Erwachsenen ist das durchschnittlich nur 15 Mal der Fall.

Voll im Trend – das Lachyoga

Bei dieser Form des Yoga steht das grundlose Lachen im Vordergrund. Das anfangs künstliche Lachen soll durch bestimmte Übungen in echtes Lachen übergehen. Die Aktivitäten zum Erzeugen des Lachens sind Kombinationen aus Klatsch-, Dehn-, Atem- und Pantomime-Übungen.

16 Fakten warum Lachen gesund ist?

  1. Mit 100 km/h schießt die Luft beim Lachen durch die Lunge und bringt dabei die Stimmbänder zum Schwingen.
  2. 50 kcal verbrennt echtes und herzhaftes Lachen in nur zehn Minuten.
  3. 3- bis 4-mal mehr Sauerstoff als sonst wird beim Lachen von der Lunge verarbeitet.
  4. Menschen mit Lachfalten neben den Augen werden als intel­ligenter und attraktiver beurteilt.
  5. Unser Herz schlägt schneller, wenn wir lachen. Die Sauerstoffversorgung steigt, der Stoffwechsel wird angeregt. Wenn wir fertig gelacht haben, werden Stresshormone wie Cortisol und Adrenalin abgebaut, und das Glückshormon Endorphin wird ausgeschüttet. Wir fühlen uns erschöpft, aber entspannt und glücklich.
  6. 20 Sekunden Gelächter regen das Herz- Kreislauf-System so sehr an wie drei Minuten schnelles Rudern.
  7. Unser Gehirn schüttet automatisch Glückshormone aus, wenn wir unser Gesicht zum Lächeln bringen.
  8. Die Blutgefäße werden beim Lachen erweitert. Es fördert damit die Durch­blutung und senkt den Blutdruck.
  9. Das Herz­infarkt­risiko ist bei Menschen, die häufig lachen um 50 Prozent niedriger.
  10. Die Verdauung wird durch Lachen angeregt.
  11. Schlaflosigkeit und Kopfschmerzen werden durch Lachen gelindert.
  12. 1 Minute Lachen ist so erfrischend wie 45 Minuten Entspannungstraining.
  13. In Stressberufen sei Humor „eine völlig unter­ schätzte Ressource“, sagt Sozial­pädagoge Prof. Herbert Effinger aus Dresden. Bestes Beispiel: Pflege­berufe. Wer mit menschlichem Leid zu tun habe, verbiete sich oft das Lachen. Dabei sei eine humorvolle Atmosphäre für Patienten und Personal gleichermaßen günstig.
  14. Das Schmerz­empfinden wird bei herzhaftem Lachen um bis zu 30 Prozent gesenkt. Der Zürcher Humorforscher Willibald Ruch setzte 77 Testpersonen in Eiswasser. Jene, die echtes Lachen oder Lächeln zeigten, harrten länger aus.
  15. Die Tränen­drüsen werden beim Lachen aktiviert. Deshalb kriegt man dabei auch oft feuchte Augen.
  16. Die Lachtherapie wurde vom Wissenschaftsreporter Norman Cousins, der an einer äußerst schmerzhaften Rückenmarks­erkrankung litt, entdeckt, indem er lustige Filme ansah. Dabei bemerkte er: Nach zehn Minuten herzhaftem Lachen konnte er zwei Stunden schmerzfrei schlafen.

Nach dem Theaterwissenschaftler und Philosoph Prütting gibt es drei unterschiedliche Lacharten:

  • Das Bekundungslachen, das aus uns herausplatzt. Das wir nicht kontrollieren können und uns den größten Lustgewinn verschafft. 
  • Das Interaktionslachen wiederum ist jenes Lachen, mit dem wir uns anderen Menschen bewusst zuwenden. Zuerst über den Blickkontakt, dann über ein Lachen, das zustimmend, aufmunternd, verächtlich oder abwertend sein kann. Ein Lachen, das Worte ersetzt. 
  • Das Resonanzlachen hingegen ist das, in das wir einstimmen, sobald andere lachen. Lachen steckt an. Gruppen, in denen gelacht wird, ziehen uns magisch an. 

Lachen in der Philosophie und Kunst

Aristoteles war zu der Erkenntnis gekommen, dass die Fähigkeit zu Lachen den Menschen vom Tier unterscheidet. Der Begriff Homo ridens (lateinisch lachender Mensch) geht zurück auf seine Formulierung. Die klassische Kunst jedoch meidet das Lachen, wenn man vom archaischen Lächeln der Kuroi in ihren Anfängen einmal absieht. Wie viel Heiterkeit war im Mittelalter erlaubt, denn Lachen war zu der Zeit gotteslästerlich.

Das Fürstenportal am Bamberger Dom, entstanden um 1230, zeigt über der Tür eine Darstellung des Jüngsten Gerichts mit Jesus Christus als Richter auf dem Thron. Die Gesichter der Verdammten sind zu fratzenhaftem Lachen verzerrt.

Umberto Eco baut diese Thematik in Form von „vergiftete Seiten“ in seinem Roman `Der Name der Rose´ ein: Innerhalb weniger Tage sterben ein Illustrator, ein Übersetzer und ein Bibliotheksgehilfe zum Teil, nachdem sie mit Jorge von Burgos, dem Bibliothekar, darüber in Streit geraten waren, wie gotteslästerlich das Lachen nun wirklich sei – und wie gefährlich der Band über die Komödie des Aristoteles. Wer beim Umblättern den Zeigefinger befeuchtet, nimmt eine Dosis Gift auf – je länger er liest, desto tödlicher ist die Dosis. Was Jorge de Burgos beweisen wollte: Humor ist gefährlich.

Die Bildende Kunst, sofern sie Dauer will, lehnt die Darstellung des Lachens aber nicht nur aus den erwähnten Glaubensgründen, sondern auch deshalb überwiegend ab, weil es sich dabei um einen nur transitorischen Gefühlsreflex handelt, der zudem auf einen Auslöser (Bild, Witz, komische Gestalt) verweist, der nicht mit abgebildet werden kann.  Die dramatische Kunst der Komödie auf der Bühne oder als Film will Lachen beim Publikum erzeugen, wofür sie das Lachen ihrer Darsteller gern unterdrückt; Musterbeispiel hierfür ist The great stoneface Buster Keaton.

Tolle Initiativen

Seit 2008 gibt es in Deutschland die vom Arzt und Kabarettisten Dr. Eckart von Hirschhausen gegründete Stiftung „Humor hilft heilen“, die das Humane und den Humor in der Medizin und der Pflege stärken möchte. Die Idee von Patch Adams, Clowns in Krankenhäuser zu bringen, kam vor 15 Jahren nach Deutschland. Zu den zentralen Aktivitäten gehören viele Clowns, die in Krankenhäusern und Pflegeheimen durch humorvolle Aktionen die Heilungsprozesse von Patienten unterstützen. Auch Ärzte und Pfleger erhalten Anleitungen, damit sie im Umgang mit den Kranken mehr Humor entwickeln. Interessierte Personen können diese Initiative nicht nur durch ihre Spenden unterstützen, sondern selbst aktiv werden. In Humor-Workshops kann man sich zum Klinik-Clown ausbilden lassen und später in Krankenhäusern mit anderen Clowns auftreten. Mehr über die Stiftung Humor hilft heilen.

Quellen:

www.carpediem.life/lachen-ist-gesund/
www.silver-tipps.de/lachen-ist-die-beste-medizin-teil-1/
de.wikipedia.org/wiki/Lachen

mehr lesen

KLASSENFAHRT 2022/23
perfekt und unkompliziert planen!

Klassenfahrten planen und organisieren ist aufwendig und zeitintensiv. Als langjähriger Spezialist für Klassenfahrten haben wir den Anspruch Ihnen eine Klassenfahrt zu bieten, die Top organisiert und geplant ist. Wir unterstützen Sie mit unserer Erfahrung und stehen Ihnen vom ersten Kontakt an zur Seite. Für uns ist eine Reise erst abgeschlossen, wenn Sie mit Ihrer Klasse wieder in der Heimat angekommen sind.

Darüber hinaus führen wir auch Gruppenreisen, Schulreisen, Studienfahrten, Kursfahrten, Uni-Exkursionen oder auch Ministranten-Wallfahrten durch.

Als Lehrer oder Fachbereichsleiter sind Sie verantwortlich für die Durchführung von Klassenfahrten an Ihrer Schule? Über die klassischen Reiseziele hinaus, interessieren Sie sich für Fachexkursionen oder Fahrten für ganze Klassenstufen oder Sie reisen in Kleingruppen? Unsere Flexibilität macht es uns möglich auf Ihre Bedürfnisse einzugehen und so die maßgeschneiderte Reise für Sie zu organisieren. Unsere Basis-Reisepakete  können Sie beliebig mit verschiedenen Anreisemöglichkeiten wie Bus, Bahn oder Flugzeug kombinieren und mit ausgewählten Programmpunkten ergänzen. So entsteht aus einer Basisreise die Wunschreise für Ihre Klasse oder Gruppe. Unsere Angebote sind transparent ohne versteckte Kosten und Nachforderungen. Jetzt Angebot einholen!

albaTours ist ausgewiesener Italien-Spezialist und organisiert unter anderem exklusiv Klassenfahrten mit meeresbiologischem Schwerpunkt  an den Golf von Neapel (UNIMARE). Wir bieten ebenso Reiseziele in Deutschland  und ganz Europa an. Gerne helfen wir Ihnen das passende Ziel auszuwählen, mit unserem Service und unserer Beratung steht einer gelungenen, perfekt geplanten Klassenfahrt nichts im Wege.

Elternabend zur Klassenfahrt: Wir stellen Ihnen unseren albaVlog  zur Verfügung um am Elternabend das Reiseziel vorzustellen. Ihre Eltern haben Fragen beim Elternabend? Auf Anfrage unterstützt albaTours Sie gerne, Online über Zoom und bespricht mit Ihnen Themen wie Bussicherheit, Qualität der Unterkünfte oder das Ausflugsprogramm.

Planungshilfen  wie Teilnehmer- oder Checklisten, Hygienekonzepte finden Sie auf unserer Serviceseite zum Download. Profitieren Sie bei Buchung auch von unserem Kundenbereich albaLogin  der exklusiv Sie zu Verfügung steht.

albatours logo

 

Sie haben Fragen? Wir beraten Sie gerne!

+49 711 44 975 0

Rufen Sie an oder senden Sie uns eine Anfrage für Ihre Reise.
Gerne können Sie einen Termin vereinbaren, wir rufen Sie dann gerne zurück!

Direkt Email schreiben Telefontermin vereinbaren

albaLetter - Ja, ich will!

Bleiben Sie informiert! 

Wir versenden exklusiv detallierte Infos und Insiderweissen, sowie interessante Neuigkeiten rund um das Thema Klassenfahrten
Melden Sie sich hier an, eine Abmeldung ist jederzeit möglich! 

  • Abonnieren Sie kostenfrei unseren Newsletter
Zum Newsletter
Newsletter albatours

Das könnte Sie auch interessieren:

Aktionen

Für unsere beliebtesten Reisepakete haben wir noch Kapazitäten und Restplätze frei. 

Schauen Sie rein, ob etwas für Ihre Klasse dabei ist!

Frühbucher-Rabatt

Sie wissen schon, wo es hingehen soll? Frühaufsteher profitieren bei uns doppelt: bei Buchung bis 30.09. garantieren wir Ihnen die Preise des Vorjahres für Ihre Reise im Folgejahr. 

Und Sie können sich noch länger auf Ihre Reise freuen!

Unimare

Unsere meeresbiologische Schulungsstation in Marina del Cantone auf der Halbinsel von Sorrent. 

Hautnah erleben Sie den artenreichen, faszinierenden und voller Überraschung steckenden Lebensraum Meer.

Studienordner AVD

Der Studienorder mit umfangreichen inhaltlichen Informationen zum Zielgebiet wird Ihnen bei Buchung kostenlos zur Verfügung gestellt (Stick). 

Nach lateinisch audio video disco (ich höre, sehe, lerne) heißt unser Produkt AVD.

Ein halber Bus: Der Halbabus

Kleine Gruppe aber keine Lust auf Flugzeug?

Sparen Sie Fahrtkosten und schonen Sie gleichzeitig die Umwelt indem Sie sich einen Bus mit anderen Gruppen teilen! (Verfügbar für Toskana/Rom/Sorrento).

albaTours-Blog

Interesante und lesenswerte Artikel rund ums Thema Reisen. Organisation, Tipps und Tricks im Umgang mit Schülern, Eltern oder Partnern vor Ort sowie vieles mehr.

Lesen Sie rein!

Kulturfahrten

Für interessierte anspruchsvolle Erwachsene veranstaltet albaTours Gruppenfahrten mit historischen, literarischen, oder geographischen Schwerpunkten unter der Leitung von Klaus Weiss.

Reiseberichte

Hier schreiben uns Gruppen, was sie erlebt haben - ein toller Einblick was mit albaTours möglich ist. Außerdem stellen wir Ihnen Sieger unsere Reiseberichtswettbewerbs vor. Jedes Jahr winken attraktive Preise.

Wann schreiben Sie uns?

albaTours-Partner

Unsere Partner vor Ort stehen Ihnen zur Verfügung. Sie sind absolute Profis auf ihrem Gebiet und lassen Sie gerne teilhaben!

Mal schauen, wer dahinter steckt!

Gruppenreisen

Für alle Arten von Gruppen bieten wir besondere, individuell auf Ihre Bedüfnisse abgestimmte Reisen. Pfarreien, Goethe-Gesellschaften, Freundeskreise, Ministranten, Tauchclubs und vieles mehr.