Sie erreichen uns bei Fragen zu Ihren Reisen...
+49 (0) 711 - 44975 - 0
klassenfahrt-prag

Klassenfahrt nach Prag


Als Ziel von Klassenfahrten ist die Stadt in der Tschechischen Republik seit vielen Jahren beliebt. In Zusammenarbeit mit unserem örtlichen Vertreter Jan Polena haben wir für Prag und umliegende Ausflugsziele anspruchsvolle Programme erstellt. So konnten wir Besuche von Universitätsinstituten oder Betrieben organisieren, die anderen Gruppen nicht möglich sind. Berechnen Sie mit dem albaTours-Online-Kalkulator Ihr Angebot mit der Anreise per Bus oder auch in Eigenregie. Selbstverständlich erstellen wir Ihnen auch gerne ein Angebot für einen Flug, z.B. per Direktflug ab Stuttgart. Flug-Angebote können wir allerdings nicht per Online-Kalkulator berechnen – nehmen Sie hierzu gerne Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Tschechische Schönheit mit historischem Kern


Die Stadt an der Moldau wartet nicht nur mit zahlreichen Museen und Kunstgalerien auf. Sie ist eine der wohl schönsten Städte in ganz Europa. Der historische Stadtkern ist das Markenzeichen der Millionenmetropole. Längst ist die Altstadt ein Teil des UNESCO-Weltkulturerbes. Wer einen ganz besonderen Blickwinkel auf die „Goldene Stadt“ genießen möchte, unternimmt eine Schifffahrt auf der Moldau oder nutzt die imposante Karlsbrücke: Mit ihren 16 Rundbogen bietet sie eine atemberaubende Perspektive, die Moldau hinauf und hinab sowie entlang der Prager Stadtteile Kleinseite (Malá Strana) und Altstadt (Staré Město).
Besucher der Staré Město sollten die astronomische Uhr nicht verpassen. Jede Stunde bewegen sich die Zeiger auf der Uhr, die nicht nur die Uhrzeit, wie wir sie kennen, preisgibt. Vielmehr zeigt die einzigartige Mechanik Folgendes an:

  • Mitteleuropäische Uhrzeit

  • Babylonische Uhrzeit (ab Sonnenaufgang)

  • Böhmische Uhrzeit (ab Sonnenuntergang)

  • Namenstage

  • Kalendertage

  • Sonnen- & Mondphasen

  • Tierkreiszeichen


Bei Sehenswürdigkeiten wie dieser verwundert es nicht, dass in der Stadt verschiedene Fachführungen zu wissenschaftlichen Themen angeboten werden. „Prag für Naturwissenschaftler“ oder eine Führung, die sich den Astronomen und Alchemisten widmet, sind beliebte Programmpunkte auf Pragreisen. Aber warum Alchemisten? Vornehmlich im 16. Jahrhundert, unter der Herrschaft von Rudolf II., tummelten sich diese in der Stadt, um die künstliche Herstellung von Gold und Silber voranzutreiben. Dies dürfte einer der Gründe für den Kosenamen Prags als „Goldene Stadt“ sein.
Von der Altstadt aus ist fußläufig einer der größten Plätze europäischer Metropolen erreichbar: der Wenzelsplatz im Stadtteil Neustadt. Ein absolutes Muss ist außerdem ein Besuch auf der Prager Burg direkt auf dem Hradschin – der Berg im Zentrum Prags mit dem gleichnamigen historischen Viertel rund um die Prager Burg. Einst war sie ein Herrschaftssitz, der einen vorteilhaften Blick ins Land, weit über die Stadttore hinaus, zuließ. Heute noch ist sie der Sitz des tschechischen Präsidenten.

Einflüsse auf die Prager Geschichte


Die Geschichte der Stadt ist von Beginn an eng mit der jüdischen Geschichte verwachsen, die hier bereits über tausend Jahre zurückreicht. Das jüdische Leben in Prag war durch die Jahrhunderte hindurch von einem Auf und Ab der Lebensumstände geprägt. Allen Widrigkeiten zum Trotz entwickelte sich Prag im 17. Jahrhundert zu einer Hochburg der jüdischen Wissenschaft. Aufgrund des starken Einflusses der jüdischen Gesellschaft auf das Prager Stadtbild bieten sich Fachführungen wie z.B. „Das jüdische Prag“, durch das jüdische Viertel Josefov, vorbei am jüdischen Rathaus, koscheren Restaurants, Synagogen sowie über den gut erhaltenen jüdischen Friedhof an.
Auch von Deportationen unter den Nationalsozialisten wurde die Stadt nicht verschont: Die einstige Festung Theresienstadt (Terezín) wurde 1939 zu einem Ghetto bzw. Lager umfunktioniert, in welches u.a. die jüdische Bevölkerung Prags deportiert wurde. Nach dem Krieg entstand im Jahr 1947 dort die Gedenkstätte, die in einer knappen Stunde erreichbar ist. Ein weiteres geschichtsträchtiges Ziel, ca. 25 km nordwestlich des Prager Stadtgebiets, ist die Gedenkstätte Lidice, die an das 1942 von den Nationalsozialisten zerstörte Dorf erinnert.

Der wohl berühmteste Sohn der Stadt


Jeder Schüler auf Klassenfahrt in die Hauptstadt von Tschechien sollte auch auf den Spuren des wohl berühmtesten Sohnes der Stadt wandeln: Franz Kafka. Viele Sehenswürdigkeiten, die mit dem Schriftsteller zu tun haben, gilt es zu besuchen: Ein Museum, eine Statue und nicht zu vergessen das Kafka-Haus, das direkt an dessen Geburtsort steht. Damit wird dem einen oder anderen durch die Klassen- oder Abschlussfahrt auch die Literatur greifbarer.

Highlights im Hier und Jetzt


Wer nach dem Besuch der historischen Orte in und um die tschechische Hauptstadt zum Ausgleich Aktivitäten im Hier und Jetzt sucht, wird ebenfalls fündig: Mit unseren Reiseleitern haben Sie die Möglichkeit, hinter die Kulissen der Škoda-Werke in Mladá Boleslav zu schauen, an Raftingtouren auf einem künstlichen Wildwasser-Kanal teilzunehmen oder sich im Hochseilgarten auszupowern. Um den Tag in freudiger Atmosphäre ausklingen zu lassen, bietet sich ein Besuch in den unzähligen Jazzclubs der Stadt oder in der Laterna Magika an. Diese beschert ihren Gästen ein besonderes Theatererlebnis, das u.a. die Darstellungsformen Film und Pantomime verknüpft. Weitere Informationen zu Sehenswürdigkeiten erhalten Sie gerne von uns persönlich oder von Ihrem Reiseleiter vor Ort.

downloaddossier
Hier können Sie ein Info-PDF zum Zielgebiet erstellen und herunterladen.
Jetzt Download starten
Ihr Dossier wird erstellt und heruntergeladen. Dies kann einige Sekunden dauern.
Unterkünfte
Hostel Plus Prague

In Prag wartet jetzt auf die albaTours-Kunden ein neues Jugend Hostel!

Hotel Alexis/Nusle

Hier handelt es sich um ein kleineres Familienhotel für ca. 53 Personen. Das Hotel liegt nur 4 Stationen vom Wenzelsplatz entfernt

Hotel Bohemians

Die Pension liegt auf der rechten Seite des Flußes Vltava. Das Stadtzentrum ist nur 4 Stationen mit der Straßenbahn entfernt.

Hotel Olga

Das Hotel Olga *** verfügt über 26 Doppelzimmer, Dreibettzimmer und Mehrbettzimmer, alle mit Dusche, WC, Haartrockner, Direktwahltelefon und Satellitenfernsehen.

Hotel Otakar

Das Familienhotel liegt sehr günstig – nur 4 Straßenbahnstationen vom Wenzelsplatz entfernt.

Klassenfahrt Prag

Informationen zum Zielgebiet

Alle AlbaServices im Überblick 
Zusatzleistungen
3-Tagesticket für die Metro Prag

Gerne besorgt unser Partner die Metro-Tickets für Sie.

Besuch der Brauerei "U Fleku"

U Fleků ist die bekannteste, im Jahre 1499 gegründete Prager Brauereikneipe in der Prager Neustadt.

Burg Karlstein - Eintritt und Führung

Karlstein ist eine der besterhaltenen Burgen Tschechiens.

Fachführung "Das jüdische Prag" (2-3 Std.)

Der Guide spricht das Programm mit der Gruppe ab.

Führung "Die deutsche Literatur in Prag" (2-3 Std.)

Folgen Sie den Spuren von Franz Kafka, Franz Werfel, Max Brod und anderen..

Führung Astronomen und Alchemisten (2-3 Std.)

Das Ziel der Alchimisten war die Gewinnung von Gold. Dafür machten sie unzählige Experimente.

Führung Botanischer Garten der Prager Burg

Die Palastgärten stellen einen einmaligen Komplex dar, der die Entwicklung des Barockgartens im italienischen Stil zeigt.

Führung Botanischer Garten „Na Slupi“

Führung durch den Garten der wissenschaftlichen Fakultät der Karlsuniversität.

Führung Hradschin

Der Hradčany (deutsch: Hradschin) bezeichnete ursprünglich die westlich neben der Prager Burg (Pražský hrad) gelegene Burgstadt, die sich um jene bildete.

Führung Prag für Naturwissenschaftler (2-3 Std.)

Auf den Spuren von Kepler, Tycho Brahe, Einstein durch Prag.

Führung durch Prag

Allgemeine Stadtführung durch Prag zum ersten Kennenlernen der Metropole.

Führung für Musikliebhaber

Hochseilgarten mit 3 Fahrten auf der Bobbahn

Höhlen von Koneprusy - Reisebegleitung

Diese sehenswerte Tropfsteinhöhle bietet sogar eine Falschmünzerwerkstatt aus dem 15. Jhd.

Höhlen von Koneprusy und Karlstein - Busmiete

Jazzclub Agharta

Gegründet 1958, hatte der Club schon die bekanntesten regionalen und internationalen Jazz Performer zu Gast

Kanumiete - Wassersportzentrum Prag-Troja

Die Kanu-Fahrt auf der Moldau ist ein besonderes Erlebnis - die Stadt vom Wasser sehen und einfach mal die Perspektive wechseln

Karlstein und Koneprusy, Reisebegleitung (Eintritte extra)

Laterna Magika (Mindestpreis)

Es handelt sich um eine Verflechtung von Film, Licht, Musik, Ballett und Pantomime.

Lidice und Theresienstadt (Terezin) - Busmiete

Lidice+ Terezin, Festung und Ghetto - Führung

Besuch des von den Nazis zerstörten Ortes Lidice und des ehemaligen KZs Terecin.

Raftingtour in Prag-Troja

Reisebegleitung Schloss von Konopiste

Besichtigung des Jagdschlosses Konopiste, ehemalige Residenz des österreichischen Thronfolgers Ferdinand d’Este.

Schiffsfahrt auf der Moldau (Mindestpreis)

Schiffsfahrt auf der Moldau mit Essen (Buffet)

Genießen Sie die Goldene Stadt von der Moldau aus.

Schwarzes Theater (Mindestpreis)

Das Schwarze Theater, bestehend aus Pantomime und Lichteffekten auf schwarzem Hintergrund, ist äußerst sehenswert.

Skodawerke in Mlada Boleslav - Busmiete

.

Skodawerke in Mladà Boleslav - Besichtigung

Die Skoda - Werke gelten als die modernste Automobilfabrik Europas.

Infotelefon
+49 (0)711 - 44 975 - 0
Kurznachricht
Dieses Feld muss leer bleiben.
Direktanfrage
Höchste Flexibilität, um Ihren individuellen Anforderungen gerecht zu werden, verstehen wir als selbstverständlichen Service von albatours. Testen Sie uns, wir freuen uns auf Ihre Anfrage!
Dieses Feld muss leer bleiben.
Reisekalkulator

albaTeam

Vanessa Hauswirth

+49 (0) 711 - 44 975 - 25
v.hauswirth@albatours.de

Dirk Hauswirth

+49 (0) 711 - 44 975 - 15
d.hauswirth@albatours.de

Emma Pepe

+49 (0) 711 - 44 975 - 0
e.pepe@albatours.de

Suse Schock-Blank

+49 (0) 711 - 44 975 - 10
buchhaltung@albatours.de

Klaus Weiss

+49 (0) 711 - 44 975 - 12
k.weiss@albatours.de

Mitglied im:
Reisenetz - Deutscher Fachverband für Jungendreisen